Für Firmen

Business meets spirituality?!

Holistische Unternehmensberatung mit offenem Visier.

Im Januar 2020 sind wir astrologisch in eine neue Menschheitsepoche eingetreten. Kosmisch passierte da ein ganz „großes Ding“. Die alten Türen sind zu. Definitiv. Die neuen geöffnet. Wenn man den Fokus geschärft hat, kann man die sich anbahnenden, unumgänglichen Veränderungen bereits vielfach erkennen.

Doch was heißt das für Unternehmen und Institutionen? Die Unternehmenswelt wird sich im Kern völlig neu sortieren. Es braucht dazu neue Strukturen und Systeme und zum Teil erheblich andere Werte. Wir werden in Zukunft nicht mehr arbeiten, sondern schöpfen. Zudem kommen seit dem Jahr 2012 nur noch die so genannten „neuen“ Kinder auf die Welt, mit anderen Talenten, Fähigkeiten, Wissen, Bedürfnissen. Die Mitarbeiter der Zukunft. Und das alles in einem rasanten Tempo und energetisch hoher Dichte…

Wissen Sie, was das konkret heißt? Wie sind Sie darauf eingestellt? JETZT gilt es die Weichen zu stellen. Nie zuvor war der Satz treffender: Veränderst Du Dich nicht, wirst Du verändert. Nun, wie ist die Entscheidung? Ärmel hoch oder weiter schlafen?

Neben altbewährten Methoden, Konzepten und Tools für Unternehmensberatung, Training und Coaching haben mich über 17 Jahre Berufserfahrung sowie 20 Jahre Selbstständigkeit viel gelehrt. Ich verbinde weltliches Wissen und mein spirituelles, kosmisches Wissen sowie die Weisheit meiner Seele und all die Erfahrungen, die ich selbst sammeln durfte.

Sie finden auf der Seite „über mich“ mehr Infos zu meinem Werdegang sowie zu meiner Qualifikation.

Was ich meine mit holistischer Unternehmensberatung?
  • Ganzheitlichkeit, ALLE Konsequenzen im Blick.
  • Wertschätzung & Herz.
  • Integrativ & verbindend.
  • Klarheit & Ehrlichkeit.
  • Respektvoller Umgang mit Mensch, Tier, Natur & Ressourcen.
  • Bewußtheit – oder zumindest den Wunsch dazu, bewußter zu werden.

Ich halte nichts davon, mit vorgefertigten Meinungen und einem Standardrepertoire auf den Plan zu treten oder meine Kunden mit einer Reihe guter Ratschläge zurück zu lassen. Probleme theoretisch zu lösen ist praktisch der falsche Ansatz. Erwarten Sie stattdessen eine pragmatische, aber allumfassende Herangehensweise an die Fragestellungen.

Coaching

Unternehmensberatung

  • Begleitung von Veränderungsprozessen, insbesondere Veränderung der Unternehmenskultur
  • Entwicklung und Einführung von Visionen, Leitbildern und Zielen in Kopf und Herz
  • Neupositionierung und interne Entwicklung des Personalbereichs
  • Mitarbeiterbefragungen oder 360° Feedback
  • Senkung von Fehlzeiten
  • Optimierung von Personalauswahlprozessen und Personalmarketing, auch mit Psych. Numerologie
  • Durchführung von Potenzialanalysen, auch mit Psych. Numerologie
  • Design von Personalentwicklungsprogrammen und Beurteilungssystemen, auch mit Psych. Numerologie

Workshops und Trainings

  • Instrumente für erfolgreiche, effiziente, sinnstiftende und gesunde Führung
  • Gestaltung und Steuerung von Veränderungsprozessen
  • Führungskommunikation: Klare Standpunkte und persönliche Überzeugungskraft
  • Design von Teamstrukturen, Arbeitsprozessen sowie Regelung von Konflikten und Teambildungs-Maßnahmen
  • Schwierige Mitarbeitergespräche – von Feedback über Burnout bis hin zu Konflikten, Kritik oder Trennung
  • Wege aus der Stress-Falle und Burnout-Prävention
  • Hermetische Gesetze im beruflichen Alltag
  • Intuition als Führungskompetenz
  • Meditation und Achtsamkeit in der Führung

Beratung und Fördermöglichkeiten

Gerne berate ich Sie ausführlich zu meinen Leistungen und Fördermöglichkeiten: Kontaktieren Sie mich per Telefon +49 6507 704950, mobil +49 172 6723436 oder E-Mail an info@petradrees.de.

Als Beraterin bin ich im Experten-Pool des Programms unternehmensWert:Mensch des Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Große Bandbreite, ­facettenreicher Kundenkreis

TALENT-MANAGEMENT

Ziel: Innovations- und leistungsfähige Mitarbeiter zu identifizieren und diese trotz veränderter Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt im Unternehmen zu halten. Dem demografischen Wandel und damit einhergehendem verschärften Wettbewerb um Talente zu begegnen.

Methode: Definition der Anforderungen und Ziele, Analyse der Ist-Situation, Entwicklung eines umfassenden Konzeptes, mehrstufiges Auswahlverfahren, Qualifizierung der ausgewählten Mitarbeiter, Feedback, im Anschluss weitere ziel- und leistungsorientierte Förderung.

Ergebnis: Nachwuchstalente sind identifiziert, gefördert und langfristig gebunden. Eine bestmögliche Entwicklung – unabhängig von der Ebene – ist gewährleistet. Das Unternehmen ist somit auch auf diesem Feld konkurrenzfähig.

AUFBAU EINES POSITIVEN ARBEITGEBER-IMAGES

Ziel: Das Arbeitgeber-Image gezielt managen, um in der Innen- und Außenwahrnehmung – also auch bei potenziellen Bewerbern – attraktiv wahrgenommen zu werden und so demografischem Wandel und Fachkräftemangel rechtzeitig entgegen zu wirken.

Methode: Ermittlung des Images und der Defizite intern und extern, zielgerichteter Prozess der Entwicklung und Etablierung einer exzellenten Arbeitsplatzqualität nach innen, umfassende Vermarktung als positive Arbeitgebermarke nach außen.

Ergebnis: Das gute externe Arbeitgeberimage ermöglicht, qualifiziertes Personal anzuziehen und als „Employer of Choice“ wahrgenommen zu werden. Die Qualität der Bewerber hat signifikant zugenommen, freie Stellen können schneller und besser besetzt werden. Intern schätzen die Mitarbeiter ihren Arbeitgeber und ihre exzellente Arbeitsplatzqualität.

MITARBEITER-REKRUTIERUNG

Ziel: Vakante Positionen zügig und mit einer hohen Treffsicherheit mit Kandidaten zu besetzen, die die erforderlichen Fähigkeiten mitbringen oder über die notwendigen Potenziale verfügen.

Methode: Qualifizierte Auswahl mit professionellen Methoden (Bewerbungsscan, Interview, Einstellungstest, Assessment Center).

Ergebnis: Professionelle Personalauswahl ohne Fehlbesetzungen oder Enttäuschungen als Basis des unternehmerischen Erfolges.

MITARBEITER-AUSWAHL

Ziel: Überbrückung einer Vakanz im Personalbereich oder als Ergänzung des Know-Hows.

Methode: Einsatz aller professionellen Werkzeuge, langjährige Praxiserfahrung sowohl in der operativen Personalarbeit als auch als Berater. Und neu: Nun auch Numerologie für die Auswahl und Diagnostik. Ein wunderbares und einfaches Instrument. Sooo spanndend!

Ergebnis: Schnelle Verfügbarkeit, nachhaltige und zügige Lösungen, hohe Flexibilität, schnelle Verfügbare. Kalkulierbare Kosten.

NEUAUSRICHTUNG PERSONALBEREICH

Ziel: Entwicklung einer Personal-Verwaltung hin zum Business Partner und Dienstleister. Aufbau eines serviceorientierten und kompetenten Teams.

Methode: Standortbestimmung. Erarbeitung einer professionellen an den unternehmerischen Erfordernissen ausgerichtete Strategie und Positionierung im Unternehmen.

Ergebnis: Eine Abteilung mit einem hohen Service-Grad und einem Team mit einer hohen Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz. Das Portfolio ist modern und vielseitig.

FÜHRUNGSKRÄFTE-ENTWICKLUNG

Ziel: Qualifikation von Führungskräften und Mitarbeitern als direkte Investition in die Zukunft und als Grundlage des Unternehmenserfolges.

Methode: Erarbeitung einer professionellen Strategie sowie eines Entwicklungsplanes mit Geschäftsführung, Führungskräften und Meinungsbildnern. Begleitung der Umsetzung in die Praxis durch Schulung, Dialoge, Coaching, Zielvereinbarung, Mitarbeiterbefragung.

Ergebnis: Führungskräfte, die ihr Handwerk verstehen, Mitarbeiter, die motiviert und engagiert sind und eine unmittelbare (positive) Auswirkung auf das Unternehmensergebnis.

UNTERNEHMENSKULTUR

Ziel: Entwicklung einer modernen, innovativen und mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur als Basis der Leistungsfähigkeit.

Methode: Beteiligung von Mitarbeitern und Führungskräften, Erarbeitung von Leitlinien und Mitarbeiterbefragungen, Entwicklung eines ganzheitlichen Konzeptes mit zahlreichen Bausteinen. Implementierung in den Alltag.

Ergebnis: Ein verständliches Leitbild, eine offene Unternehmenskultur mit konstruktiven Diskussionen, verankert in den Köpfen und Herzen der Mitarbeiter, eine hohe Identifikation der Mitarbeiter mit „Ihrem“ Unternehmen.

KUNDEN- UND SERVICEORIENTIERUNG

Ziel: Etablierung einer bereichs- und gesellschaftsübergreifenden professionellen Ausrichtung auf Kunden und deren Anliegen. Erhöhung des Kundenzufriedenheits- und Servicegrades. Der Kunde im Mittelpunkt!

Methode: Projektgruppe unter Beteiligung von Mitarbeitern aus allen Bereichen und Abteilungen, Erarbeitung eines Leitfadens, interne Kommunikation durch kick-off sowie Schulung aller Mitarbeiter. Transfersicherung durch ausgewählte Mitarbeiter und regelmäßige Aktionen zur Auffrischung und Erinnerung.

Ergebnis: Ein Unternehmen, das sich ganzheitlich und nachhaltig auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingestellt hat. Mitarbeiter, die sich um deren Anliegen mit Schnelligkeit, Kompetenz, Freundlichkeit und Zuverlässigkeit kümmern. Die verstanden haben: Kunden begeistern macht Spaß! Ein deutlicher Rückgang der Reklamationsquote sowie der Beschwerden bei der Geschäftsführung.

Kunden

Viele Projekte, gute Beratung

Die Bandbreite der Projekte ist mindestens genauso groß wie der Kundenkreis. Mein Schwerpunkt liegt bei KMU und Handwerksbetrieben, aber auch internationale Konzerne sind dabei. Genauso wie Verwaltungen, Dienstleistungsunternehmen, Handel, Schulen und Kitas, Werbung, soziale Einrichtungen, Gesundheit, Medien und Verlage und viele mehr. Die Liste ist umfassend, aber nicht vollständig. Ich habe irgenwann aufgehört, alle zu nennen… ,-))

  • a+p kieffer omnitec sàrl (Luxemburg)
  • ATS S.L. (Wasserbillig, Luxemburg)
  • Baumarkt Direkt (Hamburg)
  • Breuninger GmbH & Co. KG (Stuttgart)
  • Brohl Wellpappe (Werk Föhren)
  • C&A Mode GmbH & Co. KG (Düsseldorf)
  • Conny Becker Computer (Wittlich)
  • Der Hausmeister Hermann Becker GmbH (Mülheim/Mosel)
  • Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gemeinnützige GmbH (DKJS) (Berlin)
  • DiAGmav Hamburg (Diöz. Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen Erzbistum Hamburg (Hamburg)
  • EDEKABANK AG (Hamburg)
  • effectiv Trainingscenter (Ensch)
  • Fanuc Luxembourg Corporation (Echternach, Luxemburg)
  • Franz Lehnen GmbH & Co. KG (Sehlem)
  • Follmann Baustoffe GmbH (Wittlich)
  • GARANT Türen und Zargen GmbH (Ichtershausen)
  • General-Anzeiger (Bonn)
  • Gilles Tooling (Luxemburg)
  • Gustav Ramminger Schmuckwarengroßhandlung (Pforzheim)
  • Handwerkskammer Trier (Trier)
  • Herres & Lorth Steuerberatungsgesellschaft (Föhren)
  • Hochwald Foods GmbH (Thalfang)
  • IHK Trier (Trier)
  • IT-HAUS (Föhren)
  • IT-Works GmbH (Kenn )
  • Kerner Volksbank eG (Kernen im Remstal)
  • Konplott S.a.r.l (Luxemburg)
  • Krankenhaus der Barmherzigen Brüder (Trier)
  • Laux GmbH (Föhren)
  • LL Luy Logistik (Föhren)
  • Max Kiene GmbH (Föhren)
  • Medardus Apotheke (Mehring)
  • medienfabrik trier GmbH (Trier)
  • Medienhaus Trierischer Volksfreund (Trier)
  • Mona Versand (Pforzheim)
  • Mosella GmbH (Laufeld)
  • Papillon Beratungsstelle / Anna’s Verein (Trier)
  • Physiopoint David Pelzer (Föhren)
  • Prüm Türenwerk GmbH (Weinsheim)
  • Römer Wein und Sekt GmbH (Gruppe) (Traben-Trarbach)
  • Rofu Kinderland GmbH (Hoppstätten-Weihersbach)
  • Saar LB (Saarbrücken)
  • Save it first GmbH (Trier)
  • S & D Blechtechnologie (Zemmer)
  • SchoEnergie GmbH (Föhren)
  • Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück (Bernkastel-Kues)
  • Stadtverwaltung Trier (Jugendamt) (Trier)
  • Steil Kranarbeiten GmbH & Co.KG (Trier)
  • Stresszentrum Trier (Trier)
  • Transporte Internationale Spedition GmbH (Wittlich)
  • TRIACS GMBH (Föhren)
  • Theo Steil GmbH (Trier)
  • Türelemente Borne Handelsgesellschaft mbH (Trierweiler)
  • Union Investment (Luxemburg)
  • Université du Luxembourg (Luxemburg)
  • Verbandsgemeinde Kaisersesch (Kaisersesch)
  • Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG (Wittlich)
  • Versandhaus Wenz (Pforzheim)
  • Vet-Concept GmbH & Co. KG (Föhren)
  • Westfield Outdoors Europe GmbH (Wittlich)
  • Windhäuser Metallverarbeitungs GmbH (Wittlich)
  • ZHEJIANG HENGFENG TOP LEISURE CO. LTD (Hangzhou, China)
  • Zweckverband Industriepark Region Trier (Föhren)
  • Versandhaus KLiNGEL GmbH & Co KG (Pforzheim)